Ramsen startet mit Sieg in die Meisterschaft

Viel hatte man sich vorgenommen für das erste Meisterschaftsspiel gegen den Sporting Club Schaffhausen, leider konnte man aber nicht an die gute Leistung von vor Wochenfrist gegen den FC Wetzikon anknüpfen. In der Startphase neutralisierte man sich gegenseitig; das Spiel war geprägt von vielen Fehlzuspielen, beiden Teams wollte nicht viel gelingen. Nach etwa einer Viertelstunde kamen die Schaffhauser etwas besser auf, die Ramser Defensive war aber, mit Ausnahme eines Lattentreffers, nicht in Verlegenheit zu bringen. Mitte der ersten Halbzeit konnte dann endlich das Heimteam den ersten Torschuss verbuchen; Spaar brach nach einem Doppelpass mit Marcel Gnädinger auf der rechten Seite durch und bediente den in der Mitte freistehenden Thomas Gnädinger mustergültig, dieser verpasste es aber den Ball im Gehäuse des Gegners unterzubringen. Wenige Zeigerumdrehungen später war es wiederum Gnädinger, der von einem wunderschönen Steilpass Lukas Wunderli’ profitierte und den Führungstreffer markierte. Fortan war man etwas bemühter; die Zweikämpfe wurden plötzlich gewonnen und Chancen kreiert, doch sowohl Förderer als auch Hug scheiterten aus besten Abschlusspositionen. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war man von Anfang an bestrebt das Zepter an sich zu reissen; dank guter Laufarbeit konnten viele Bälle erobert und einige Abschlüsse verzeichnet werden. Förderer, Hug und Marcel Gnädinger scheiterten aber entweder am gut aufgelegten Torhüter oder am Gehäuse. Zehn Minuten vor Schluss erlöste uns dann der eingewechselte Renato Höhener mit dem 2:0. Der 2:1 Anschlusstreffer in der Nachspielzeit war dann nur noch Resultatkosmetik.

Am nächsten Donnerstag findet das vorverlegte Meisterschaftsspiel gegen den FC Neunkirch statt. Die Klettgauer sind mit einer Niederlage in die Saison gestartet und werden mit Sicherheit alles daran setzten, das Feld nicht ein zweites Mal als Verlierer verlassen zu müssen. In der Vergangenheit hatte man immer Mühe sich auf dem Sportplatz Randenblick durchzusetzen, den FC Ramsen erwartet also eine unangenehme Aufgabe. Die 1. Mannschaft freut sich wie immer auf zahlreiche Unterstützung!

Tore: 33. Thomas Gnädinger 1:0, 80. Renato Höhener 2:0, 92. 2:1 Christian Vasconcellos

Aufstellung: Claudio Höhener; Patrick Spaar, Christian Signer, Andreas Gnädinger, Michel Neidhart; Gabriel Wunderli (70. Renato Höhener) ,  Lukas Wunderli ,(65. Benjamin Huber), ,Marcel Gnädinger, Philipp Hug; Thomas Gnädinger, Manuel Förderer

 

Manuel Förderer

1. Mannschaft

Sponsoren

Aktuelles

FF Nordost

Image

FC Ramsen

Image